FAQ

Excepteur sint occaecat

Consequat te olim letalis premo ad hos olim odio olim indoles ut venio iusto.

Euismod, sagaciter diam neque antehabeo blandit, jumentum transverbero luptatum. Lenis vel diam praemitto molior facilisi facilisi suscipere abico, ludus, at. Wisi suscipere nisl ad capto comis esse, autem genitus. Feugiat immitto ullamcorper hos luptatum gilvus eum. Delenit patria nunc os pneum acsi nulla magna singularis proprius autem exerci accumsan. Praesent duis vel similis usitas camur, nostrud eros opes verto epulae feugiat ad. Suscipit modo magna letalis amet et tego accumsan facilisi, meus. Vindico luptatum blandit ulciscor mos caecus praesent sed meus velit si quis lobortis praemitto, uxor.

Was ist ein Webserver?

Was ist ein Webserver?

Ein Webserver ist eine spezielle Software, welche Dienste, Daten bzw. Inhalte für das Internet zum Abruf bereitstellt. Damit eine Seite angezeigt werden kann, wird ein Webclient (Browser) benötigt.

Was ist ein V Server?

Was ist ein V-Server?

Ein V_Server ist ein Virtueller Server, der auf einem großen Server simuliert wird. Sie teilen sich mit anderen Nutzern die Leistungen und Komponenten des „Rechners“. Durch unsere Verschiedenen V_Server Angebote legen Sie fest, welches Leistungssprektrum Ihr Virtueller Server beinhaltet. Wir garantieren Ihnen, diese Leistung zur Verfügung zu stellen.

Was ist ein Root/Deticated Server?

Was ist ein Deticated/Root Server?

Bei einem dedicated Server handelt es sich um einen Server, der nur für einen bestimmten Zweck vorgesehen ist. Somit kann die komplette Leistung des Servers für die gewünschte Aufgabe verwendet werden. Diese Art von Server wird nur von einem einzigen Nutzer angemietet und ist daher individuell einsetzbar. Der Nutzer legt fest welches Betriebssytem darauf installiert sein soll um seine gewünschten Optionen bestmöglich in Szene zu setzen.

Deticated Servers sind häufig in LinuxSystem aufzufinden da sie hier eine deutlich höhere Leistung ansprechen, jedoch hat Microsoft in den vergangenen Jahren auch stark nachgelegt, seit der WinServer 2008, welche Speziell für Serveranwendungen entwickelt wurde, stehen diese System dem Linux varianten kaum mehr nach. Jedoch werden für die meißten Windows Server eine eigenständige Lizenz benötigt.

Was ist eine Domain?

Was ist eine Domain?

Jeder Webserver ist durch einen einzigartigen numerischen Code gekennzeichnet. Diese sogenannte IP-Adresse ermöglicht es einem Browser, gezielt Hosts anzusprechen, um Webseiteninhalte abzurufen. Menschliche Internetnutzer bekommen diese Zahlenfolgen in der Regel nicht zu Gesicht. Und das aus gutem Grund: IP-Adressen wie 93.184.216.34 bleiben nur schwer im Gedächtnis und sind anfällig für Tippfehler. Beim Webseitenaufruf hat sich daher eine alphanumerische Methode der Adressierung etabliert: die Domain.

Bei einer Domain handelt es sich um einen weltweit einmaligen, eindeutigen Namen für einen logisch abgegrenzten Teilbereich des Internets – zum Beispiel eine Website. Internetnutzern begegnen Domains zum Beispiel in dieser Form:

www.example.com

Als wesentlicher Bestandteil eines Uniform Resource Locators (URL) gibt die Domain an, wo eine Ressource innerhalb des hierarchisch strukturierten Domain Name Systems (DNS) zu finden ist. Die Übersetzung von Domains in IP-Adressen erfolgt durch sogenannte Nameserver. Dabei handelt es sich um spezialisierte Webserver, die mit der Namensauflösung von IP-Adressen betraut sind. Dieser Dienst funktioniert ähnlich wie eine Telefonauskunft: Ein Internetnutzer tippt die Domain www.example.com in die Suchmaske seines Webbrowsers ein und dieser sendet eine Anfrage an den zuständigen Nameserver. Dort wird der Eintrag zu www.example.com aus der Datenbank abgerufen und die hinterlegte IP-Adresse an den Browser übermittelt.

Comments are closed.